Clubinterne Unterstützungsprojekte

Beispiele der Unterstützungsprojekte unseres Clubs

Der Lions Club Essen-Ludgerus ist Teil der weltgrößten gemeinnützigen Organisation, richtet seine Arbeit aber  stark auf Projekte in der Stadt Essen aus.
Im Blickpunkt stehen Kinder und Jugendliche in Gefahren- und Notsituationen. Dabei unterstützen wir seit je die Vision „Essen – Großstadt für Kinder“.
Unser Club hat bisher durch Spenden und Einnahmen etwa 90 Projekte einmalig oder mehrmalig mit insgesamt etwa einer halben Million Euro gefördert.

Beispiele aus unserer Unterstützungsarbeit:

  • „Raum 58″ – Schwerpunkt der Förderung in diesem Jahr

„Raum 58“ ist eine Hilfe für Kinder und Jugendliche, die leider auf der Straße leben und insoweit nicht die Möglichkeit haben, Nächte in gesicherter Atmosphäre zu verbringen.

Jugendlichen wird die Möglichkeit geboten, einen sicheren Schlafplatz zu erhalten; Betreuer nehmen sich dabei auch den Problemen der Jugendlichen an. Oft sind diese Drogen, Gewalt und Kriminalität ausgesetzt. Näheres hierzu finden Sie unter: www.Raum-58.de

Leider stehen „Raum 58“ nur beschränkt öffentliche Mittel zur Verfügung. Die Organisation ist insofern auf Spenden aus privaten Mitteln angewiesen. Schon seit vielen Jahren unterstützt der Lions Club Essen-Ludgerus diese hilfreiche und aufopfernde Tätigkeit der freiwilligen Helfer.

Mit unserer geplanten neuen Ludgerus Activity  – dem „Golf-Charity-Cup“ am 21.08.21 – werden wir Einnahmen und Spenden für eine gesonderte weitere Unterstützung speziell von „Raum 58“ sammeln.

Darüber hinaus fördern bzw. haben wir unterstützt:

  • finanzielle Unterstützung einer in ihrer Existenz bedrohten Kindergartengruppe und Hilfe bei Bildungs- und Präventionsmaßnahmen
  • Förderung und Beschaffung einer Lehrstelle für einen Jugendlichen
  • Beschaffung eines VW-Transporters für das Franz-Sales-Haus
  • Ausstattungseinrichtungen für Sonderschulen und Jugenddörfer
  • Einrichtung von Eltern-Kind-Zimmern in einem Krankenhaus
  • Musikalische und geistige Förderung benachteiligter Kinder
  • Förderung von Lebenskompetenzen in Kindergärten und Schulen
  • Handwerkliche Arbeiten gemeinsam mit Jugendlichen in Qualifizierungsmaßnahmen

Die finanziellen Mittel für die Realisierung unserer „Hilfsaktionen“ werden unbürokratisch über unseren Förderverein mit anerkannter Gemeinnützigkeit bereitgestellt.

Die Gelder stammen aus Einnahmen unserer sog. „Activities“ wie z.B. dem Adventskonzert, dem Betrieb des Lions Kakaostands auf dem Essener Weihnachtsmarkt und dem Lions-Adventskalender sowie aus Einzelspenden von Privatpersonen und Firmen.